Wenn du etwas wagst, kannst du es verlieren. Wenn du etwas nicht wagst, wirst du bestimmt etwas verlieren.

Das grösste Risiko ist es allerdings nichts zu tun.

Robert Goizneta.

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

Galileo Galilei

Kreativität kann nur ohne bremsen und blockieren gedeihen.

Autor unbekannt

Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Pearl S. Buck

/x/details.png

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Marc Twain

Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

Mark Twain

 

In meiner Malerei lege ich mich stilistisch nicht fest also Flexibilität ist bei mir alles. Ich passe in keine Systemschublade.

Meine Bilder sprechen ihre eigene Sprache, von Emotionen und Gefühlen. Schon in jungen Jahren faszinierte mich die Entstehung eines Bildes, wie die Gedankenwelt aussehen müsste um ein Bild entstehen zu lassen.

Portraet´s zu malen ist meine bevorzugte Leidenschaft, egal ob Mensch oder Tier. Ein besonderer Künstler  der Gegenwart sagte mir, das wäre die Königsklasse in der Malerei.

Kinder sind alle Künstler, die Erwachsenen müssen es erst wieder lernen.

Pablo Picasso

Die Kunst und deren Macher müssten verrückt sein dürfen, alles andere wäre ein Kopfschuss mitten ins Herz.

G. Courret.

Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele.

Pablo Picasso

Ich bin für die Rechte der Tiere genauso wie für die Menschenrechte. Denn das erst macht den ganzen Menschen aus.

(Abraham Lincoln)

Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beissen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.

Mark Twain

Tiere sind die besten Freunde. Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.

Gott wünscht, daß wir den Tieren beistehen, wenn es vonnöten ist. Ein jedes Wesen in Bedrängnis hat gleiches Recht auf Schutz

Franz von Assisi.

Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück. Sie werden durch dieselben Gemütsbewegungen betroffen wie wir.

Carles Darwin

Katzen sind ehrliche, gefühlsbetonte Lebewesen. Man wird feststellen  dass sie gar nicht so viel anders  sind als ein Mensch und weil sie ist wie sie ist und meist falsch verstanden wird, gibt es viele Katzenfeinde, ja sogar Katzenhasser.
Der Mensch kann von der Katze viel lernen und wer seine Katze gut kennt und gut beobachtet wird feststelle dass
 diese Menschen mit Gefühlen nichts anfangen können, denn Katzen sind Gefühls- MENSCHEN"!!!


Sie sind Besucher Nr.


Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!